Dienstag, 8. Februar 2011

Frühling

Frühling läßt sein blaues Band

Frühling läßt sein blaues Band
Wieder flattern durch die Lüfte
Süße, wohlbekannte Düfte
Streifen ahnungsvoll das Land
Veilchen träumen schon,
Wollen balde kommen
Horch, von fern ein leiser Harfenton!
Frühling, ja du bist's!
Dich hab ich vernommen!
Eduard Mörike(1804-1875)


Mein Lieblingsblumenladen zieht leider weg *seufz* aber immerhin komnnte ich noch ein paar Schnäppchen machen...
Eigentlich wollte ich ja den süssen Türschmuck zeigen, aber seht Ihr das wahnsinnsblau das sich im Fenster spiegelt?-einfach herrlich!!!





Ist die Etagere nicht wunderschön? Sie lädt richtig ein zum dekoriert werden...



Und dann noch ein Geschenk von der besten Floristin. Ein Frühlingsgruss der mich singen lässt :-)





Beschwingte Grüsse von
Meret, die übrigens zwischen hunderten von Zügelkartons sitzt und so tut als obs noch schön sei in ihrem Haus;-)

Kommentare:

Rosine hat gesagt…

Ja der alte Möricke, der wußte schon Bescheid. Aber etwas früh für Frühling erscheint es mir doch, auch wenn deine wunderschönen Blumen daran denken lassen. Die Etagere ist ein Traum, neidisch, neidisch!
Hab einen schönen Tag liebe Merle!
Rosine

Rosine hat gesagt…

Meret natürlich, aber nu ist es zu spät.
Schreiben Sie bitte 100 mal Meret an die Tafel!
Knirsch!
Rosine

KunstUndGlas hat gesagt…

Wunderschöne Sachen hast Du Dir geschnappt! Und diese Ranunkel sind einfach traumhaft!
Liebe Grüsse aus Neuseeland
Christine