Donnerstag, 16. August 2012

Schweden Teil1

Wir fuhren mit Autozug und Fähre nach Schweden. Eine lange Reise wars. Wir fuhren München-Berlin und dann Berlin-Rügen wo wir eine Nacht hier blieben.
Nach 4 Stündiger Fährenfahrt  fuhren wir noch etwa eine Stunde der Küste entlang um in Borstahusen unser erster (längerer) Halt zu machen (naja wenn 5 Nächte lang sind.....)









Borstahusen ist ein entzückendes kleiner Ort ca. 1 Stunde von Malmö entfernt. Der Campingplatz war direkt am Meer worin unsere Kinder auch badeten, da es nicht 27 Grad warm war liess ich es bleiben:-)




Ein Ausflug nach Malmö durfte natürlich nicht fehlen (bei Malmö muss ich irgendwie immer an Ikeamöbel denken;-) aber ehrlich gesagt fand ich die stadt jetzt nicht soooo wahnsinnig toll dass ich sie nochmals sehen müsste, nett aber mehr auch nicht. 






Eine kleine Auswahl der Bilderflut die wir mitgebracht haben. Der nächste Abschnitt der Reise wird Smaland sein. Mein Favorit!

Herzliche Grüsse
Meret






Kommentare:

Bianca aus Appellund hat gesagt…

Schöne Bilder!Bin echt gespannt auf Smaland.

Lg,Bianca

Holunderbunt hat gesagt…

Ja, bei diesen Namen lässt Ikea grüssen ;-)

Bianca aus Appellund hat gesagt…

Nach einer Woche, habt ihr euch ja schon wieder fast an den Alltag gewöhnt,gell?
Hier in NRW geht der Schulalltag morgen wieder los, die Kinder hier hatten nicht soviel Glück mit dem Sommer, denn die ersten 4Wochen der Ferien war das wetter ja mehr als mies.Ich denke da mußten die Eltern schon sehr kreativ sein, damits den Kleinen nicht langweilig wird.

Lg,Bianca